Das Junge Deutsch-Ungarische Forum 2017

Am 2. und 3. November 2017 in Berlin.

Das Junge Deutsch-Ungarische Forum ist ein Dialogformat für junge Menschen zwischen 16 und 35 Jahren aus Deutschland und Ungarn. Es wird vom Deutsch-Ungarischen Jugendwerk e.V. und der Andrássy Universität Budapest im Auftrag des deutschen Auswärtigen Amts und des ungarischen Außenministeriums organisiert. Das Forum findet am 2. und 3. November 2017 in Berlin statt.


Ihr könnt die Themensetzung mitbestimmen und im Rahmen des Jungen Forums mit Vertreterinnen und Vertretern aus den Bereichen der Wissenschaft, Politik und Wirtschaft über aktuelle Themen debattieren. Im Zentrum stehen bilateralen Fragen, die junge Menschen in Ungarn und Deutschland betreffen. Neben den Plenarrunden werden Diskussionen im World-Café Format und im Fishbowl-Format zu einem intensiven Austausch mit den Referentinnen und Referenten in kleinen Gruppen beitragen.

Dieser Dialog soll dabei von den Teilnehmerinnen und Teilnehmern gestaltet werden. Dazu ermöglichen wir Euch unter www.jungesforum.eu die Abstimmung über Eure Lieblingsthemen. Bestimmt also mit, welche acht Themen vorbereitet und diskutiert werden sollen! Bei der Abstimmung könnt Ihr bis zu acht Themen auswählen, die Ihr als interessant und relevant erachtet. 


Die Registrierung zur Teilnahme haben wir in diesem Jahr zweigeteilt. Zunächst findet eine Bewerbungsphase für diejenigen statt, die im Zuge der Teilnahme ein Travel-Grant von bis zu 150 Euro beantragen möchten. All jene können sich ab sofort mit der Einreichung eines Essays zu einem Thema der deutsch-ungarischen Verständigung für die Teilnahme am Jungen Forum sowie um ein Travel-Grant bewerben. Weitere Informationen dazu findet Ihr auf www.jungesforum.eu/bewerbung. Im Gegenzug für die Einreichung des Essays bekommt Ihr einen Zuschuss von bis zu 100 Euro für die Reisekosten und bis zu 50 Euro für Eure Übernachtung in Berlin. Die Zuschüsse werden nach Eingangsdatum der Essays vergeben. Einsendeschluss: 30. September 2017. 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Deutsch-Ungarisches Jugendwerk e.V.